Steuerberater Jürgen Pohl

Ihr Steuerberater in Solingen

Wir sind eine mittelständische Kanzlei in Solingen. Guter Service und das Vertrauen unserer Mandanten bestimmen seit über 40 Jahren unsere Arbeit in allen Steuer- und Wirtschaftsfragen. Die persönliche Betreuung unserer Mandanten ist das vorrangige Ziel in unserer Kanzlei. Dabei stehen die Wünsche, Ziele und Erwartungen unserer Mandanten für uns im Vordergrund.

Das ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Wir übernehmen für Sie die Steuererklärung, Gründungsberatung und Wirtschaftsberatung, Buchhaltung, Bilanz, Lohnabrechung sowie den Jahresabschluss.

Unsere Leistungen

Unternehmen

Wir beraten Sie in allen steuerrechtlichen und wirtschaftlichen Fragen rund um Ihr Unternehmen.

Privatpersonen

Mit professioneller Beratung holen Sie deutlich mehr aus Ihrer Einkommensteuererklärung raus.

Existenzgründung

Sie wollen sich selbstständig machen und allein oder mit Partnern ein eigenes Unternehmen gründen, dann sind wir genau der richtige Ansprechpartner für Sie.

Erben und Schenken

Das eigene Vermögen steuergünstig vererben und dabei den Familienfrieden sichern. Dazu haben wir die richtige Lösung.

Ihr Ansprechpartner

Jürgen Pohl

Dipl.- Finanzwirt Jürgen Pohl
Steuerberater

  • Jahrgang 1957
  • Berufsausbildung in der Finanzverwaltung
  • Tätigkeit in der Betriebsprüfung
  • 1993 - Bestellung zum Steuerberater und Einstieg in bestehende Kanzlei, die ich seit 2001 alleine führe

Das Vertrauen wächst mit guter Beratung

Die Kanzlei besteht seit über 40 Jahren. Das sehen wir vor allem als einen Vertrauensbeweis, den uns unsere Mandanten geschenkt haben.

Wir betreuen überwiegend

Unsere Kanzlei liegt im direkten Umfeld von Düsseldorf. Im Rahmen der globalisierten Wirtschaft betreuen wir auch viele Mandanten anderer Nationalitäten, die ihre Betriebe hier angesiedelt haben. Darunter sind türkische, italienische, pakistanische und marokkanische Unternehmer.

Aktuelle Steuer-News

Wann müssen Kleinunternehmer eine Umsatzsteuererklärung abgeben?
Durch das Wachstumschancengesetz werden, ab Besteuerungszeitraum...
Mehr lesen ...
Buchführungspflicht
Mit dem Wachstumschancengesetz vom 27. März 2024 hat der...
Mehr lesen ...
Erbschaftsteuer: Nicht begünstigtes Verwaltungsvermögen
Der Bundesfinanzhof (BFH) stellte mit Urteil vom 28. Februar 2024 (II...
Mehr lesen ...
Referentenentwurf zum zweiten Jahressteuergesetz 2024
Das Bundesfinanzministerium hat am 10. Juli 2024 den...
Mehr lesen ...
Erhalt der Energiepreispauschale durch Abgabe der Einkommensteuererklärung
Wurde die Energiepreispauschale im Jahr 2022 nicht durch den...
Mehr lesen ...
Unwirksame Testamente können erbschaftsteuerlich anerkannt werden
Ein zivilrechtlich unwirksames Testament kann unter bestimmten...
Mehr lesen ...
Entlastungsbetrag für Alleinerziehende
Der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende im Jahr 2024 beträgt...
Mehr lesen ...
Kein Grundsteuererlass bei Sanierung eines baufälligen Denkmals
Der Kläger erwarb im Jahr 2012 ein Grundstück, das mit einem...
Mehr lesen ...
Steuerfreie Zuschläge bei Bereitschaftsdiensten
Bereitschaftsdienste bei Ärzten, Krankenschwestern, Feuerwehrleuten...
Mehr lesen ...
Änderungen ab 2025 bei Fremdwährungskonten
An der Besteuerung an sich ändert sich praktisch nichts, denn auch...
Mehr lesen ...
Anpassung der Freigrenze für Geschenke
Anhebung der Freigrenze für Geschenke von 35 EUR auf 50 EUR zum 1....
Mehr lesen ...
Aktuelle Steuertermine
Lohnsteuer, Umsatzsteuer12.08.2024 (15.08.2024*) Gewerbesteuer,...
Mehr lesen ...